About

Yvonne Q. Ruiz

Mein Name ist Yvonne Quinones Ruiz – ich bin Mediendesignerin und lebe mit meinem Mann Luis David und unserer Tochter Samira (*2016) in St. Gallen / Schweiz. Ursprünglich bin ich ein Frankenwaldkind aus Deutschland und jobmässig hat es mich 2013 ins schöne St. Gallen verschlagen. Zwischen den Bergen und dem Bodensee fühlen wir uns alle pudelwohl!


Warum OOPS?

OOPS!Design wurde im Februar 2019 geboren. Bei einem Spaziergang ging mir der Spruch „Better an OOPS than a what if“ im Kopf rum. Und OOPS höre ich von meiner kleinen Tochter mittlerweile jeden Tag mehrmals, wenn sie ihre Schokoflakes mit Milch verschüttet oder ihr der Teppich unter den Füss

 

Was machst du beruflich?

Ich absolvierte meine Ausbildung zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien mit dem Schwerpunkt Mediendesign in Oberfranken, um dann als Angestellte in einer IT Firma selbständig Kundenprojekte von A bis Z abzuwickeln. Da es mich ungemein interessierte, wie aus meinem Design für Websites, dann die Website wird, habe ich mir im Selbststudium die Programmierung dieser beigebracht. Das war ungefähr im Jahr 2006. Später kam der Einsatz von CMS (Drupal, Typo3, WordPress) in Mode, und wiederum musste ich unbedingt wissen, wie es funktioniert und ich meine eigene Website online bringen kann. So nahm dann alles seinen Lauf. Ich designte und programmierte.
Seit 2013, als ich nach St. Gallen gekommen bin, arbeite ich in einem internationalen Konzern als Mediengestalterin und Marketing Assistentin.

 

Hast du noch andere kreative Projekte?

Noch in Oberfranken habe ich mein erstes Label „Glücksstürmer“ gegründet. Im Zusammenhang mit meinem damaligen Textiltechnikstudium entdeckte ich die Leidenschaft zu Stoffen und Textildesign.  Als Autodidakt habe ich dann Taschen in allen Grössen und Stilen entworfen, genäht und unter dem Label „Glücksstürmer“ verkauft. Zum Glück hatte ich meine Mutter an der Seite, die gelernte Näherin ist.  Ich eröffnete nebenbei einen kleinen Laden in meiner Heimatstadt Münchberg und verkaufte meine Taschen und gab auch anderen Kreativen die Möglichkeit ihre Sachen in meinem Laden auszustellen. So entstand das „Wundersame Traumlädchen“, dass es bis zu meinem Umzug nach St. Gallen gab. In St. Gallen habe ich es dann leider nicht mehr in dem Stil weitergeführt und die letzten Taschen wurden verkauft.

Danach folgte mein Projekt „Creeatives“ was auch jetzt noch teilweise aktiv ist, aber nicht mehr in der Form wie anfangs. Alles was kreativ entstand, ob Aufkleber, Stempel, Poster, Postkarten aus Holz, die ich von Hand bedruckt habe oder auch Wanddekoration – das alles war „Creeatives„. Wie es damit weitergeht ist noch nicht so ganz klar. Vielleicht wird es einfach ein Blog  – wer weiss.

Und wie gesagt, gibt es OOPS!Design seit Februar 2019. Wenn du Lust hast mich zu begleiten und du neugierig bist, wie es hier weiter geht, dann abonniere am besten meinen Blog und wenn du jetzt noch mehr über mich privat wissen möchtest, schau auf meinem privaten Instagram Account vorbei.

 

Liebe Grüsse
Yvonne

 

Deine Währung:
CHF Schweizer Franken
EUR Euro